Folge1 Das erste bedeutsame Tier in unserem Leben

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:8.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
line-height:107%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,sans-serif;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
mso-fareast-language:EN-US;}

In
dieser ersten Folge wird die Mini- Punk- Dackeldame „Annette“
gerettet, der Rüde „Hasso“ bekommt Welpen und Jenni schläft im
Hundekorb. Außerdem berichtet Udo von der ‚ollen Kricke‘ „Isabell“ und
„Anka“, der Kaltblutstute aus Mecklenburg. Später wird die weiße Maus
„Hannchen“ getragen und ihr lernt „Asta“, die jagende Münsterländerin
kennen. Zum Schluss präsentieren wir „Hermann“, den
Schäferhundmischling, der nie aufhörte zu lernen, und die
autoritäre Mittelschnauzerin „Frau Mahlzahn“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.